Rennstreckentraining

Das besondere Rennstreckentraining

Die Meisterklasse: das Ringtraining in der Yamaha Reitwagen Racing School by Roland Resch am Pannoniaring. Als Riding Coach baut Roland Resch junge Talente in unterschiedlichen Meisterschaften auf. In der Yamaha RWRSC School arbeitet er mit Fahrern aller Könnensstufen an Fahrzeugbeherrschung, Linienstrategie und Mindset.

Aber nur in kleinsten Trainingsgruppen von 1 bis maximal 3 Fahrern, weil Qualität Vorrang hat. Yamaha RWRSC-Teilnehmer werden ständig persönlich, über Video und durch aus dem olympischen Leistungssport abgeleitete Analysetools korrigiert. An den vermittelten Basics (Fahr- Blicktechnik, Sitzposition, Linienwahl, Bewegungen am Motorrad und der persönlichen Problemlösung) ändert sich nichts mehr bis zum Superbike WM-Format. Bei diesem Motorradtraining der Extraklasse genießt du vollste Betreuung und individuelles Fahrercoaching auf höchstem Niveau!  

Die Reitwagen Rakete stellt dir seine langjährige Erfahrung als Profisportler und sein Wissen betreffend Rennvorbereitung, Ernährung und Training zur Verfügung. Einen ganzen Tag lang geht er gezielt auf deine individuellen Anforderungen und Problemstellungen ein. Genieße seine einmalige und intensive Individual-Betreuung!

Gefahren wird entweder als VIP – ganz alleine mit Roland – oder in exklusiven, homogenen Kleinstgruppen von 2 bis max. 3 Personen. Am Trainingstag selbst triffst du ihn 1 Stunde vor Beginn, dh. um 08.00 früh, in seiner Box. Gefahren wird den ganzen Tag, … nur zu Mittag gibt es eine kurze Pause beim Wirten.

Im Ringtraining Paket enthalten:

  • Motorradcheck
  • individuelles Fahrercoaching
  • persönliche Problemlösung
  • Richtige Linienwahl
  • Fahrtechnik (umlegen, bremsen und beschleunigen)
  • Blicktechnik
  • wie bewege ich mich am Motorrad
  • Videoanalyse und Theorie zwischen den Fahrsessions
  • USB Stick mit deinem persönlichen Fahrvideo
  • 1 Goodie zur Erinnerung

PANNONIARING TERMINE

 Montag 29.04.2019
   
 Freitag  17.05.2019
 Montag 20.05.2019
 Dienstag 21.05.2019
   
 Donnerstag 13.06.2019
 Freitag 14.06.2019
   
 Mittwoch 03.07.2019
 Mittwoch 31.07.2019

weitere Termine auf Anfrage

SLOVAKIA RING / BRÜNN

Slovakia Mi 24.04.2019 
Slovakia Do 25.04.2019 
   
Slovakia  Fr 17.05.2019
   
Brünn Fr 14.06.2019 
Brünn  Sa 15.06.2019

weitere Strecken auf Anfrage

Preise

VIP Rennstreckentraining €1.800 inkl. MwSt. (1.500,- netto) inkl. Ringgebühr und Verpflegung
Gruppen Ringtraining €800,-/Person inkl. MwSt. (667,- netto) inkl. Verpflegung, zzgl. Ringgebühr von ca. €100,-

Jetzt buchen

„Ein paar Sekunden sind für jeden drin, ohne dabei völlig übern Hefn zu fahren … also nichts wie rauf aufs Bike und: meet me on track!“ – Roland Resch

Du willst dabei sein?

Schick ein Email office@motorradtrainings.at mit deiner Telefonnummer, ungefähren Rundenzeit, in welchem Monat du Zeit hast und ob du ein VIP- oder ein Gruppenringtraining möchtest. Wenn du noch mehr zum individuellen Rennstreckentraining lesen willst, kannst du dir hier in den Erfahrungsberichten von „Der Standard“ bzw. Krone.at sicher Gusto holen 😉


Rennstreckenreifenpflicht

„Nach mehr als 10 Jahren Racing School Erfahrung kann ich euch eines bestätigen: die Qualität des Trainings leidet massiv wenn du mit Straßenreifen fährst. JEDER Straßenreifen ist mit den Bedingungen einer Rennstrecke technisch überfordert und überhitzt innerhalb kürzester Zeit. Damit steigt die Chance zu stürzen um 90%. Der Grip reißt oftmals unvermittelt ab und der Sturz passiert „ganz ohne Vorwarnung“. Aus diesem Grund haben wir eine Rennstreckenreifenpflicht eingeführt.“ – Roland Resch

Dabei empfehle ich – aus echter, persönlicher Überzeugung (egal ob Anfänger, Hobbyracer oder Profi) – den Pirelli Diabolo Superbike in den Mischung SC0 bis SC2 je nach Temperatur. Die Mischung SC2 deckt ein sehr breites Temperaturfenster ab – daher ist sie für die Mehrheit der Fahrer sehr unkompliziert einzusetzen. Pirelli Reifen bieten generell einen sehr großen Grenzbereich der auch Hobbypiloten schon ein klares Feedback vermittelt und Fahrfehler leichter verzeiht. Wer lieber Metzeler fährt, greift zur Mischung K1.

Motorradständer und Reifenwärmer sind bei Rennstreckenreifen unbedingt notwendig – können von uns bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Als offizieller Pirelli Racing Partner können Reifen auf Wunsch auch direkt bei uns bezogen werden. Bitte ein Email mit den Dimensionen an  office@motorradtrainings.at