Offroad Training & Tour

„Jeder muss nach der 3-Stunden Einheit um 100% besser heimfahren als er gekommen ist“ lautet das mutige Berzerk-Ziel im Reitwagen-eigenen Freeride-Park. Die Elektro-Freerides von KTM sind richtig eingesetzt wahre Trainingswunder, die unglaubliche Fahrtechniksteigerungen frei setzen. AUSPROBIEREN!

Nach dem Einstiegserfolg der E-Freeride Trainings 2018 legt der Reitwagen ab März 2019 wieder mit neuen intensiveren Trainingsprogrammen los. Berzerk: „Wir erklären die Fähigkeiten des Fahrzeugs im Detail und setzen fahrtechnisch individuell je nach Können einen Schritt nach den andern, bis sich der Lernerfolg einstellt ohne zu überfordern. Pro Trainingstermin nehmen wir nicht mehr als 3 Teilnehmer an, weil sonst Qualität, Sicherheit und Lerngeschwindigkeit zu kurz kommen.“

In den RW Basic- und Tourtrainings geht es nicht um Rennsport, Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten, sondern ums Vermitteln und Festigen von sicheren Fahrtechnik-Routinen, die dort helfen, wo dir sonst keiner hilft: Im unbekannten Gelände. Mit KTMs neue Freeride E-XC bringt Akku-Ausdauer, Fahrleistung und Wendigkeit. Auf anspruchsvollen engen Trails muss sich der Elektromotor mit neuer Wasserkühlung und gesteigerter Akkuleistung hinter Verbrennern nicht verstecken. Die Reitwagen Trainings beinhalten Mietmotorrad, Trainer und Streckenbenutzung.Schutzkleidung (Helm, festes Schuhwerk, Rückenschutz, Knieschutz) ist Pflicht und wird nicht zur Verfügung gestellt.
In Ausnahmefällen können wir nach Verfügbarkeit mit Ausrüstungsteilen kostenlos und leihweise aushelfen.

Was wird trainiert?

Haltungs-, Bewegungs- und Blicktechnik-Basics, Sitz-, Steh- und Bremstechniken, Gasgriff-Kontrolle, Gewichtsverlagerung, Hindernisüberwindung, Hangwende, Steilhangtechniken, Sprungtechnik, Sturzvermeidung, Anwendung im freien Gelände.

Fitness-Effekt: 1 Stunde Trainingseinheit entspricht 1 Stunde 100-130W Ausdauertraining.

Für wen?

Berzerk: „Die E-Freerides haben den riesigen Vorteil, dass sie sehr schnelle, sehr ernste Fighter wie jede KTM sein können, aber trotzdem unter Anfängern sehr gut kontrollierbar bleiben. Wir fragen die Fähigkeiten der Interessenten nach einem genauen Katalog vor Teilnahme ab und richten danach das Training und die Trainingsgruppe aus. Ich denke, dass Einsteiger und Leute, die von schweren Straßeneisen oder großen Adventure-Enduros kommen und nach mehr nützlicher Offroaderfahrung suchen, sehr viel mitnehmen. Aber wir können hier auch Schwierigkeitsgrade abrufen, die wettbewerbserfahrene Enduristen vor ein paar gute Aufgaben stellen. Man muss es nur vorher sagen. Auf jeden Fall ist der erste Kontakt mit der Zukunftstechnologie spannend. Über KTM Händler angemeldet bieten wir auch Leuten, die nur mit uns Elektro-Freerides im echten Gelände kurz probefahren möchten, kostenlose 15 Minuten Schnupperrunden unter Führung im RW Freeride Park an.“

So wird mitgemacht:

Terminwunsch wählen und direkt beim Reitwagen (verlag(a)reitwagen.at) mit Name, e-mail Adresse und Telefonnummer formlos anmelden. Wir nehmen dann persönlich Kontakt auf, informieren uns genau über die fahrerischen sowie körperlichen Voraussetzungen jedes Teilnehmers und teilen dann einen Termin zu (kann vom Wunsch abweichen, um Gruppen nach Können abzustimmen).

KTM E-Freeride RW Bootcamp

Termine 2019 bitte direkt beim Reitwagen erfragen:+43 664 88 922 066

Jetzt buchen


*) Kostenlos Testfahren mit KTM E-Freeride: Termin und Zeit auswählen, beim KTM Händler mit Name, e-mail Adresse und Telefonnummer anmelden. Der leitet die Anmeldung an uns weiter. Wir nehmen Kontakt mit Euch auf und bestätigen die Teilnahme.