Hallentraining

HALLENTRAINING

Motorradtraining im Winter

Ein Hallentraining ist das ultimative Training für ALLE Motorradfahrer, die im Winter nicht „einrosten“ wollen, nach Abwechslung suchen oder mit Freunden/Kollegen Spaß haben wollen. Es ist kein Supermoto Training – aber Roland Resch selbst hat für seinen Supermoto Staatsmeistertitel unzählige Runden auf diese Weise in der Halle absolviert. Auch Drift Training wäre nicht ganz korrekt, denn wir lernen in der Halle Rutscher zu kontrollieren und schauen auf Fahrtechnik und Fun mehr als auf den Style. Seht selbst:

… es war fast ein bisschen wie die Suche nach dem heiligen Gral – aber es ist uns gelungen. Gemeinsam mit den Reitwaglern hat sich Roland Resch vor ein paar Jahren auf die Suche nach dem ultimativen Wintertraining und der fast unmöglichen Möglichkeit, Vorderradl Rutscher kontrolliert üben zu können, gemacht. Mit kleinen 125er DRZ von Suzuki samt Spezial-Reifen von Heidenau auf einem noch viel spezielleren Belag wird das Wunder wahr und beschert allen Teilnehmern seither die allerhöchsten Glücksgefühle!

 

Warum ist das RR Hallentraining WELTWEIT EINZIGARTIG?

„Ich habe über die letzten 10 Jahre das perfekte Motorrad Wintertraining gesucht & vieles ausprobiert um mein Hallentraining zu kreieren. Durch meine Testarbeit bekommst du Reifen und einen Belag, die perfekt aufeinander abgestimmt sind damit du einen breiten Grenzbereich hast. Innerhalb von 3h kannst du dich ans Limit tasten, da du dich ständig vorne und hinten im Rutschbereich bewegen musst. Du lernst, das Motorrad auch im Rutschbereich abzufangen, deinen Körper gezielter zu bewegen und den Grenzbereich zu verstehen. Das hat mit Pitbike oder Supermotofahren in der Halle gar nichts gemein, sondern ist echte praxisorientierte Fahrtechnik für jeden Motorradfahrer – gepaart mit Fahrspaß der süchtig macht!“ Roland Resch.

Wer dieses einzigartige Training selbst erleben will, braucht nicht einmal ein eigenes Motorrad zu haben oder einen Führerschein zu besitzen. Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Motorrad – die Suzuki 125er Kindermotocross ist auch für Fahrer mit mehr als 1,80 Körpergröße geeignet.

 

 

Wann wird gefahren?

Das ganze Jahr über immer als 3 stündiger Event am Vormittag von 09.00-12.00. Die meisten Motorrad Hallentrainings gibt es zwischen Oktober und April.

 

Wo?

In der größten Indoor Karthalle Österreichs: Daytona Kartsporthalle bei Wien (A-2103 Langenzersdorf, Hochaustraße 33a). Fahrzeit pro Runde ca.  1 Minute. Weiteres Highlight: die einzige Indoor Steilwandkurve Österreichs. Beheizte Cafeteria, Garderobe und Toiletten sind ebenfalls vor Ort.

 

Wer fährt?

Europameister und mehrfacher Staatsmeister Roland Resch als Trainer zusammen mit 6 bis maximal 10 rollenden Reitern im Alter von 10 bis 99 Jahren. Jeder Fahrer bekommt für die Dauer des Trainings sein eigenes Motorrad gestellt. Das Hallentraining ist auf Wunsch auch als Gruppenevent für bis zu 20 Personen (optional mit Catering) buchbar.

 

Was kostet es?

Einzelpreis: €299,-  inkl. MwSt. für 3h mit Leihmotorrad, Sturzbudget, Hallenmiete, Sprit und RR Chef-Instruktor. D.h. egal was du bei einem Sturz ruinierst, es entstehen keine zusätzlichen Kosten für dich und wir haben in 99% der Fälle sogar ein Ersatzbike ready für dich, damit du nicht pausieren musst.

Aktion: 3er Block um €650,-/Person – kann nicht auf mehrere Personen aufgeteilt werden. Das Upgrade vom Einzeltraining auf den 3er Block ist innerhalb von 3 Monaten nach dem 1. Training möglich.

RACING JUGENDFÖRDERUNG: ausschließlich für Rennfahrer bis 22 Jahre, die eine aktive OSK LIZENZ haben. Einlösbar ausschließlich für den Fahrer selbst. -50% Rabatt auf den Einzelpreis.

 

Was soll ich mitbringen?

  • Helm
  • Ledergwandl (schützt besser) – Textil geht auch, du erhältst von uns umschnallbare Knieslider.
  • Stiefel – über den Knöchel (Racingstiefel sind am Optimalsten)
  • Handschuhe mit Protektoren
  • Rückenschutz
  • Etwas zu trinken
  • Und gute Laune

 

Du willst noch mehr wissen?

Hier gibt’s Erfahrungsberichte der österreichischen Motorradelite zum Gusto holen:

  • 1000PS.at – Testbericht und Video von den schnellen Online Racern
  • derStandard.at – Erfahrungsbericht vom Glu, der mich mit seinen Gschichten immer herrlich amüsiert
  • Video von Krone Online – ich war dabei, als Stephan Schätzl das erste Mal mit dem Knie den Asphalt berührt hat. Seine Leistungskurve ist Ansporn für viele.
 

Also ran an die Tastatur und schnell buchen – denn soviel Fahrtechnik, die für jede Motorradsportart angewendet werden kann, gepaart mit exorbitantem Fahrspaß und Europameister Roland Resch persönlich als Trainer ist … ganz klar einzigartig.

Aktuelle Hallen-Termine

-) Freitag, 22. Dezember

-) Donnerstag, 28. Dezember

——————————————–

-) Dienstag, 02. Jänner

-) Freitag, 05. Jänner

-) Samstag, 06. Jänner

-) Donnerstag, 11. Jänner

-) Samstag, 13. Jänner

-) Mittwoch 17. Jänner

-) Freitag, 19. Jänner

-) Dienstag 23. Jänner

——————————————–

-) Donnerstag, 01. Februar

-) Freitag, 02. Februar

-)  Mittwoch 07. Februar

-) Samstag, 10. Februar

-) Donnerstag, 15. Februar

-) Freitag, 16. Februar

-) Freitag, 23. Februar

-) Mittwoch 28. Februar

——————————————–

-) Samstag, 03. März

-) Donnerstag, 08. März

-) Samstag, 10. März

-) Mittwoch, 14. März

-) Samstag, 17. März

-) Donnerstag, 22. März

-) Freitag, 23. März

-) Samstag, 24. März

-) Dienstag, 27. März

-) Donnerstag, 29. März

-) Samstag, 31. März


Termine immer von 09.00-12.00

Erfahrungsberichte Hallentrainings
"Hallo Roland, zunächst noch einmal danke für das super Training! Ich bin richtig stolz auf mich und die ersten Slides meines Lebens auf dem Knie! :-) Vom Nutzen für das Moppedfahren (egal ob Ring oder Straße) bin ich absolut überzeugt! Liebe Grüße und bis bald" Wolfgang K.

---------------------------------------------- "Lieber RRRoland, hab gestern an deinem Hallentraining teilgenommen, das war aber eine super Veranstaltung! Bin zwar nicht mit dem Knie auf den Boden gekommen (grrrr), wurde dafür von fast allen überholt und hab heute so richtig einen Muskelkater! Das ist ja echt extrem lustig, aber auch wirklich anstrengend. Na jedenfalls, vielen Dank nochmals, und btw: dir zuschauen zu können, wie DU mit diesen Moppeden umgehst und mit höchstem Können um den Kurs glühst, DAS WAR JA VÖLLIG IRRE UND BESTES KINO, JA HABETERE!" Eugen P.

---------------------------------------------- "Habe gemeinsam mit meinem Dad und zwei Kumpels beim Hallentraining teilgenommen. Hatte vorher kaum Vorstellungen, wie das gehen soll und was sich da abspielen wird. Die ersten beiden Runden hab ich nur gedacht: verdammt, wie soll das gehen? In der dritten hab ich mich dann endlich zsammgrissen und zu mir gsagt: "Heast, setz dich halt in der Kurvn mitm Hintern am Asphalt - mehr als auftuttln kanns di eh net..." Naja, dann ists auf einmal gegangen! War irre anstrengend (hast uns ja versprochen), aber der Lerneffekt war einfach unglaublich (hast uns auch versprochen ;-) ). In der letzten halben Stunde hab ich angefangen, mich und meinen Oberkörper bissl zu entspannen und mich auf die neue Geomerie einzulassen. Ab da wollt ich dann nimmer aufhören!!! Tja, den Muskelkater haben wir dann die Woche drauf bei unserer Motorradl-Tour gespürt. Und hab noch lang im Halbschlaf die Runden in der Halle gedreht... Roland, dickes DANKE, dass du das auch für Nudldrucker wie mich anbietest - ist einzigartig! Und auch danke, dass du trotz deines Erfolges so angenehm am Boden geblieben bist und anscheinend Freude daran hast, anderen was zeigen/anbieten zu können und ihnen beim Lernen zuzusehen." Martin J.

---------------------------------------------- "Danke Roland, wir hatten abartig viel Freude und alle einen gehörigen Muskelkater am nächsten Tag! Die kleinen Bikes haben wir ehrlicherweise zu Beginn etwas unterschätzt - der Spaß damit ans Limit zu gehen war grenzenlos ;)" Michael M.

---------------------------------------------- "Liebe Kristina, lieber Roland! Erstmal vielen lieben Dank, dass ihr durch die Roland Resch Racing School Motorradfahren eine so tolle Möglichkeit bietet, so gefahrlos Grenzbereiche zu erfahren und unschätzbar wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ich hatte meine mittlerweile vierte Einheit und bin von dem Nutzen für mich selbst zu 100% überzeugt (von dem Spaß den es dabei macht ganz zu schweigen ;)) Wir sehen uns definitiv nächsten Winter/Frühjahr wieder und ich wünsche euch bis dahin eine tolle Zeit und viel Erfolg." Gerald H.

Sei dabei

Melde dich zu unserem Newsletter an!